HomeChronikMusikfest 1985

1985 Musikfest

30. Bezirksmusikfest 1985 in Lamerdingen

Das nächste Großereignis für den Musikverein Lamerdingen fand 1985 statt. In diesem Jahr feierte die Musikkapelle ihr 160 jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass wurde das 30. Bezirksmusikfestdes ASM - Bezirkes 5 durchgeführt. Beim Festakt am 16.06.1985 wurde Gastdirigent

LampertSchleinkofer aus Landsberg a. Lech zum Ehrendirigenten ernannt. Der zu diesem Fest gegründete Männerchor, der sich heute aus Sängern aller vier Ortsteile Lamerdingens zusammensetzt, trat unter der Leitung von Pfarrer Hermann Ritter erstmals an die Öffentlichkeit.

An den Wertungsspielen beteiligten sich damals 34 Kapellen. Darunter auch die Gastkapelle aus Vollmaringen (Schwarzwald). "Ein farbenprächtiger Festzug führte vorbei an tausenden von Zuschauern, die begeistert applaudierten".

Ein ganz besonderes Erlebnis war für die Lamerdinger Musiker die Reise nach Prag und Brünn,wo sie am internationalen Blasmusikertreffen teilnahmen. 33 Musikkapellen traten beim Musikwettstreit an. Der Musikverein Lamerdingen unter der Leitung von Dirigent Josef Gayer erhielt dabei in der Oberstufe einen "Sonderpreis für besondere musikalische Leistung" zuerkannt.

1990 wurde die Vorstandschaft des Vereins neu gewählt. 2. Vorstand Thomas Heider stellte sein Amt zur Verfügung. Sein Nachfolger wurde Johann Engelhart. Hubert Trieb gab das Amt des Schriftführers an Gerhard Gossler ab. Stv. Schriftführer wurde Wolfgang Herz. Als Beisitzer wurden Werner Altegger, Bernhard Gayer und Josef Trieb jun. gewählt. Peter Mayer kam als Jugendvertreter in die Vorstandschaft. Die übrigen Ämter blieben unverändert.

Bild „Der Musikverein Lamerdingen im Jahre 1985

 

 
adsfasdfsadfsdfdsfasdfsdf